©NEUARTIG FILM – Matthias Heuser

Naloxon – der Lebensretter im Rucksack

Dein Einsatz im Drogennotfall kann Leben retten.

Weiter informieren Sofort-Hilfe

Das erwartet dich auf dieser Webseite

Wir zeigen dir in drei kurzen Trainingsvideos, wie du im Drogennotfall Leben retten kannst. Außerdem kannst du ein Online-Training machen, um deinen Kenntnisstand zu überprüfen. Ein Zertifikat soll dazu beitragen, einfacher ein Rezept für Naloxon-Nasenspray bei deinem Arzt*deiner Ärztin zu erhalten.

Corona – was ändert sich bei der Ersten Hilfe?

In Zeiten von Corona sollten Einweghandschuhe, sofern sie zur Verfügung stehen, angezogen werden. Auch ein Mundschutz bei dem*der Ersthelfer*in kann das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus verringern.

Wenn eine Person nicht bei Bewusstsein ist:

Die Kontrolle der Atmung soll sich in der aktuellen Corona-Situation auf das Überstrecken des Nackens mit Anheben des Kinns und die Beobachtung von Brustkorbbewegungen beschränken.

Auch schon vor Covid-19 galt: Eine Atemspende (Mund-zu-Mund- bzw. Mund-zu-Nase-Beatmung) wird für Laien nicht empfohlen. Wichtig ist, dass Sie bei bewusstlosen Personen mit keiner oder keiner normalen Atmung eine Herzdruckmassage ausführen.

Nach der Hilfeleistung bitte gründlich die Hände waschen und ggf. desinfizieren.

Trainingsvideos zum Thema Drogennotfall und Naloxon

©NEUARTIG FILM – Matthias Heuser
©NEUARTIG FILM – Matthias Heuser
©NEUARTIG FILM – Matthias Heuser